Certified Professional for Human-Centered Digitalization  

Human-Centered Professional specialized in Business Models & Processes 

Die menschzentrierte Gestaltung von Digitalisierungsvorhaben gehört zu den relevantesten zukünftigen Technologieskills, da sich die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen von Lösungen, die an menschlichen Erfordernissen vorbei entwickelt wurden, in allen Branchen und Anwendungsfeldern zeigen.

Lernen Sie daher, wie Sie eine menschenzentrierte Digitalisierungsstrategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Erhalten Sie ein ganzheitliches Verständnis von Digitalisierungstrends – von Geschäftsmodellen bis hin zum Techniknutzen. Als PHCD  sind Sie in der Lage, für Ihr Business passgenaue Technologien zu bestimmen, neue Geschäftsmodelle zu erschließen und die Akzeptanz der Digitalisierung im Unternehmen zu sichern. 

Direkt anwendbar und praxisnah

Die Ausbildung findet in Präsenz innerhalb einer Woche statt. Die Inhalte und Übungen der Weiterbildung sind dabei so konzipiert, dass sie direkt Anwendung in der Praxis finden können.  

In unserer Ausbildung erleben Sie den Ernstfall!

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ihr Chef möchte, dass Sie die Digitalisierung Ihrer Firma gestalten und verantworten. Digitalisierung ist schließlich ein Megatrend bei dem man mit der Zeit gehen muss. Was nun? Wie gehen Sie vor? Diese Ausbildung begleitet Sie auf die abenteuerliche Reise durch den Technik- und Methoden-Dschungel, um die passenden Geschäftsprozesse und die dazu passende Technologie für Ihr Unternehmen zu finden. Vielleicht treffen Sie auf diesem Weg sogar auf ein attraktives und lukratives neues Geschäftsmodell.

Ausgehend von der szenariobasierten Beschreibung einer fiktiven Unternehmung entwickeln Sie innerhalb der Ausbildung  anhand von menschzentrierten Techniken und Design Thinking ein valides Digitalisierungskonzept mit geeigneten technologischen Lösungen und erstellen einen Umsetzungsplan.  

Unterstützung über die Ausbildung hinaus

Nach dem Abschluss der Ausbildung stehen Ihnen die Expert*innen des Fraunhofer FIT bei Fragen zur Verfügung.

Lernmodule

1.    State-of-the-Art Digitalisierungsvorgehen 

2.    Arbeitsgestaltung, Arbeitsschutz, DSGVO, Cyber Security, Barrierefreiheit 

3.    Entwicklung menschzentrierter Anforderungen an Digitalisierungsvorhaben und Usability Engineering 

4.    Kreative Ideenfindung und Design Thinking 

5.    Technologietrends gemäß Gartner Hype Cycle & Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI 4.0) 

6.    Entwicklung eines Projektplans inkl. Make-or-Buy-Entscheidungen